Aspirin® SinuComplex

Bei typischen Symptomen einer akuten Nasennebenhöhlenentzündung.
Als Granulat zur Einnahme mit heißem Wasser.
Bei typischen Symptomen einer akuten Nasennebenhöhlenentzündung.
Als Granulat zur Einnahme mit heißem Wasser.

Schnelle Hilfe bei Nasennebenhöhlenentzündung

Ist die Nase stark verstopft und macht sich ein schmerzhafter Druck im Gesichtsbereich bemerkbar, sind dies erste Anzeichen für eine Nasennebenhöhlenentzündung. Alltägliche Aufgaben, ob zuhause oder im Büro, werden duch den anhaltenden Druck im Kopf zur Belastung und und auch die Lebensqualität leidet. Ist eine einfache Erkältung zu einer Nasennebenhöhlenentzündung (Rhinosinusitis) herangewachsen, schafft Aspirin® SinuComplex hier nun Abhilfe: Es befreit schnell Nase und Nebenhöhlen und nimmt den Druckschmerz im Kopf. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie mithilfe von Aspirin® SinuComplex Ihre Nasennebenhöhlen frei bekommen und sich vom Druck im Kopf befreien können.

  • Welche Vorteile hat Aspirin® SinuComplex
  • Was hilft bei einer Nasennebenhöhlenentzündung am besten?
  • Vorteile von Aspirin® SinuComplex gegenüber Nasenspray
  • Einfache Einnahme, schnelle Linderung
  • Mit bewährten Wirkstoffen gegen Nasennebenhöhlenentzündung

Aspirin® in einer Apotheke in Ihrer Nähe kaufen.

Welche Vorteile hat Aspirin® SinuComplex

Spezifisch für die Kurzzeitbehandlung einer akuten viralen Nasennebenhöhlenentzündung (Rhinosinusitis) entwickelt, bekämpft Aspirin® SinuComplex gezielt die typischen Symptome. Aspirin® SinuComplex…

  • lindert die Symptome einer akuten Nasennebenhöhlenentzündung (verstopfte Nase und Nebenhöhlen sowie Druckgefühl, Kopfschmerzen und Fieber)
  • wirkt schnell, abschwellend und schmerzlindernd in den akut betroffenen Bereichen
  • Bei Heißanwendung mit wohltuendem, befreiendem Effekt auf die Atemwege dank Eukalyptus-Minz-Dämpfen
  • ergänzt sinnvoll die Behandlung mit pflanzlichen Sinusitis-Präparaten, bis diese ihre volle Wirkung entfalten
  • ist als spezifisches Präparat auf die Bedürfnisse von Betroffenen einer Nasennebenhöhlenentzündung zugeschnitten

Was hilft bei einer Nasennebenhöhlenentzündung am besten?

Typische Symptome einer akuten Nasennebenhöhlenentzündung sind verstopfte Nase und Nebenhöhlen, Kopf- und Druckschmerzen im Gesichtsbereich sowie Fieber. Aspirin® SinuComplex hilft Ihnen dabei, den unangenehmen und einschränkenden Druck im Kopf loszuwerden und wieder befreit am Alltag teilzuhaben, indem es schnell Ihre akuten Schmerzen lindert, das Fieber senkt und abschwellend auf die Schleimhäut in Nase und Nebenhöhlen wirkt. Das angestaute Sekret kann abfließen und Druck sowie Schmerzen in den betroffenen Bereichen lassen spürbar nach.

Hand in Hand mit pflanzlichen Präparaten: Aspirin® SinuComplex als sinnvolle Ergänzung

Zur ursächlichen und meist langfristigen Behandlung von Nasennebenhöhlenentzündungen haben sich pflanzliche Präparate bewährt, welche allerdings meist erst zeitverzögert wirken können. In der Phase leiden Betroffene aber weiterhin unter den unangenehmen Symptomen wie einer verstopften Nase, verschleimten Nebenhöhlen und Druckkopfschmerzen. Für eine rasche Linderung dieser akuten Beschwerden sorgt Aspirin® SinuComplex, das dank der schnellen Wirkweise die Behandlung mit einem pflanzlichen Sinusitis Medikament sinnvoll ergänzt. Außerdem wird die Therapie mit schleimlösenden Mitteln durch den abschwellenden Effekt von Aspirin® SinuComplex frühzeitig unterstützt.


Vorteile von Aspirin® SinuComplex gegenüber Nasensprays

Bei einer Nasennebenhöhlenentzündung kommen häufig abschwellende Nasensprays zum Einsatz, die zu einer Befreiung der Atemwege beitragen sollen. Jedoch gelangen sie nicht immer bis in die tieferliegenden Nebenhöhlen und die Verbindungsgänge. Aspirin® SinuComplex bietet nun eine effektivere Behandlung, indem es seine abschwellende Wirkung in allen betroffenen Bereichen der Nase und Nebenhöhlen entfaltet – auf Nasensprays kann damit verzichtet werden.

Ein weiterer Vorteil: bei Aspirin® SinuComplex besteht, anders als bei Nasensprays, kein Risiko einer Schädigung der Nasenschleimhaut oder eines Rebound-Effekts, welcher oft ein Grund für Abhängigkeit von Nasenspray ist. Durch seine entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften macht Aspirin® SinuComplex auch die Einnahme von Schmerztabletten überflüssig.


Speziell für Nasennebenhöhlen-Patienten: Die gezielte Lösung aus einer Hand

Aspirin® SinuComplex ist als Präparat zur Kurzzeitbehandlung der Symptome einer Nasennebenhöhlenentzündung speziell auf die Bedürfnisse der Betroffenen zugeschnitten. Damit gibt es nun eine gezielte Lösung in nur einem Präparat für Nasennebenhöhlen-Patienten, die sich bisher oftmals mit verschiedenen allgemeinen Erkältungspräparaten zur Linderung einzelner Symptome zufrieden geben mussten.

Aspirin® SinuComplex – einfache Einnahme, schnelle Linderung

Aspirin® SinuComplex wird als Granulat in Wasser aufgelöst. Rühren Sie ein bis zwei Beutelinhalte in ein Glas heißes Wasser und trinken Sie dieses direkt im Anschluss. Nach vier bis acht Stunden können Sie die Einzeldosis wiederholen, sollten über den Tag verteilt jedoch maximal sechs Beutelinhalte zu sich nehmen. Aufgrund der Beschwerdesymptomatik bei Rhinosinusitis wird die gleichzeitige Einnahme von zwei Beuteln empfohlen. Das Heißgetränk mit seinen Eukalyptus-Minz-Dämpfen unterstützt das Abfließen des nasalen Schleims und hat einen wohltuenden Effekt. Weitere Informationen, etwa zur Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie zu möglichen Nebenwirkungen, entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage.

Die empfohlene Dosis beträgt:

AlterEinzeldosisTagesgesamtdosis
Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre1-2 BeutelBis zu 6 Beutel

Aspirin® erweitert das bewährte Produktsortiment im Erkältungsbereich um ein Mittel bei Nasennebenhöhlen-entzündung

Aspirin® SinuComplex lindert die Symptome Ihrer Nasennebenhöhlenentzündung gezielt mithilfe der effizienten Wirkstoffkombination aus bewährter Acetylsalicylsäure und Pseudoephedrin, die sich in der Behandlung von Erkältungskrankheiten bewährt haben.


Acetylsalicylsäure

Der Aspirin-Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) verhindert die Bildung von bestimmten Botenstoffen, sogenannten Prostaglandinen, was dazu führt, dass Schmerzen und Entzündungsreaktionen gemildert werden.


Pseudoephedrin

Der Wirkstoff Pseudoephedrin bewirkt durch die Bindung an bestimmte Rezeptoren in Nase und Nebenhöhlen eine Gefäßverengung. Hierdurch schwellen die dortigen Schleimhäute ab und angestautes Sekret kann besser abfließen – das nimmt den Druck im Kopf.

Aspirin®Tablette, Aspirin® Complex oder Aspirin® Plus C? Welches ist das richtige Produkt für mich?

Sie haben Fragen zu Aspirin®? Die Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie hier. 

Aspirin® in einer Apotheke in Ihrer Nähe kaufen.

Pflichttext